Eispiraten Crimmitschau holen dritten Saisonsieg

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Eispiraten Crimmitschau haben den dritten Sieg im dritten Saisonspiel eingefahren. Gegen den ESV Kaufbeuren setzten sich die Westsachen mit 5:4 im Penaltyschießen durch. In der Tabelle stehen die Crimmitschauer mit acht Punkten auf Platz 2.

In einer turbulenten Partie legten beide Mannschaften bereits im ersten Drittel gut los. Nach der frühen Führung durch Scott Faser konnten die Gastgeber nur 27 Sekunden später ausgleichen und anschließend selbst in Führung gehen. Bis zur Pause drehten die Westsachsen per Doppelschlag das Spiel – mit 3:2 ging es in die Kabine.

Im zweiten Drittel kamen die Gastgeber zum 3:3 Ausgleich. Im letzten Spielabschnitt hatte Crimmitschau mit dem Treffer zum 4:3 den Sieg fast schon sicher. Doch fünf Minuten vor Schluss kam Kaufbeuren doch noch zum Ausgleich. In der Overtime fielen keine Tore, die Entscheidung brachte erneut Faser im Penaltyschießen.

Weiter geht’s dann am Sonntag mit dem Heimspiel gegen Freiburg. Erstes Bully im  Sahnpark ist um 17 Uhr.