Eispiraten gewinnen in Regensburg

Zuletzt aktualisiert:

Die Eispiraten haben ihr Auswärtsspiel am Sonntag bei den Eisbären Regensburg mit 2:1 nach der Verlängerung gewonnen.

Durch die Treffer von Dominic Walsh und Mathieu Lemay, der nach 63 Minuten für die Entscheidung sorgte, sichern sich die Westsachsen so den Zusatzpunkt und bleiben weiter im Rennen um die Pre-Playoffs in der DEL 2.

Auch vor dem Duell mit den Regensburgern musste Cheftrainer Marian Bazany wieder Veränderungen an seinem Lineup vornehmen. Während Tim Lutz und Luca Tuchel wieder in den Kader rutschten, waren Jannis Kälble und Filip Reisnecker im Gegensatz zum Freitag nicht dabei.

Auch Alexis D’Aoust spielte nicht – für ihn erhielt Jasper Lindsten den Vorzug als Importspieler.