• Daniel Naud (2.v. re.) wird in Crimmitschau vorgestellt. (c) Ralph Köhler/ propicture

Eispiraten-Trainer Naud will unbedingt in die Pre-Playoffs

Zuletzt aktualisiert:

Die Eispiraten haben ein hartes und zugleich richtungsweisendes Wochenende vor sich. Mit einem Sieg am Freitagabend in Kassel könnten die Crimmitschauer nochmal ordentliche Bewegung in den Kampf um die Pre-Playoffs bringen.

Erstmals hinter der Eispiraten-Bande steht Danny Naud. "Wir wollen so viele Spiele wie möglich gewinnen, um die Pre-Playoffs zu erreichen", formuliert der 56-Jährige sein Ziel.

Beim Spiel in Kassel kann der neue Headcoach auf einen vollen Kader bauen. Fraglich ist aber, ob Förderlizenzspieler Fyodor Kolupaylo, dessen DEL-Club Bremerhaven wegen der Länderspielpause frei hat, wieder zum Team stößt. Christoph Kabitzky laboriert noch an einer Handverletzung.

Der gefährlichste Spieler der Huskies ist der ehemalige Crimmitschauer Richie Mueller. Mit 21 Treffern ist er auch der beste Torschütze der Gastgeber. Anstoß für das Freitagabendspiel ist 20 Uhr.