Eispiraten verlieren auch zweites Spiel im Playoff-Viertelfinale

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Eispiraten Crimmitschau haben auch das zweite Spiel im Playoff-Viertelfinale der DEL2 gegen die Löwen Frankfurt verloren. Sonntagabend musste sich das Team von Trainer Daniel Naud vor 2.589 Zuschauern im Sahnpark mit 4:5 geschlagen geben. Freitag geht es mit Spiel Drei der Serie in Frankfurt weiter.

Es war ein Spiel auf Augenhöhe von der ersten bis zur letzten Minute. Im ersten Drittel besorgte Patrick Pohl in Überzahl in der 10. Minute den Ausgleich. Im zweiten Drittel konnten erneut die Löwen in Führung gehen, aber die Eispiraten drehten die Partie durch die Treffer von Julian Talbot in Überzahl (33.) und Vincent Schlenker (36.) in eine 3:2-Führung nach dem zweiten Drittel.

Im Schlussabschnitt übernahmen die Frankfurter das Kommando und drehten die Partie zu ihren Gunsten in eine 5:3-Führung. Der Anschlusstreffer von Rob Flick zwei Sekunden vor Schluss zum 4:5-Endstand kam zu spät.