• Sportdirektor David Wagner und FSV-Neuzugang Fabian Schnabel (c) FSV Zwickau

Fabian Schnabel will ab sofort für den FSV Zwickau Tore schießen

Zuletzt aktualisiert:

Der FSV hat sich vor dem Heimspiel gegen Großaspach nochmal im Sturm verstärkt.

Fabian Schnabel wechselt mit sofortiger Wirkung vom bayrischen Regionalligisten SV Schalding-Heining nach Zwickau. Der 24-Jährige hat am Freitag einen Vertrag bis Saisonende mit Option unterschrieben.

Schnabel hat zuletzt in 20 Spielen 13 Tore geschossen. Er ist nach Jonas Aquistapace, Daniel Gremsl und Jan Washausen der vierte Neuzugang.

In der Tabelle hat Großaspach zehn Punkte Vorsprung. Trotzdem zählt für Trainer Torsten Ziegner nur ein Sieg. "Wir müssen unsere Heimspiele gewinnen und damit die Basis für den Klassenerhalt legen", so der Coach.

Alle Neuzugänge sind spielberechtigt, hat uns der Verein auf Anfrage mitgeteilt. Anstoß im Stadion in Eckersbach ist 19 Uhr.