• Der Flieger wurde beschädigt, die beiden Insassen blieben unverletzt. © Mike Müller

    Der Flieger wurde beschädigt, die beiden Insassen blieben unverletzt. © Mike Müller

  • © Mike Müller

    © Mike Müller

Fluglehrer und Schüler überstehen Notlandung unverletzt

Zuletzt aktualisiert:

In Lichtentanne ist am Dienstagnachmittag ein einmotoriges Flugzeug notgelandet - abseits der Plauener Straße auf einem Feld. Die Insassen, ein 77-jähriger Fluglehrer und sein 62-jähriger Schüler, seien unverletzt geblieben, sagte ein Polizeisprecher auf Nachfrage unseres Senders. Das Kleinflugzeug sei fünf Minuten vorher auf dem Flugplatz an der Reichenbacher Straße gestartet und habe wegen technischer Probleme notlanden müssen.

Das Sportflugzeug wurde an diversen Teilen ramponiert. Der Schaden wird mit 30.000 Euro angegeben. Da bei der unsanften Landung vermutlich Treibstoff ausgelaufen war, kam auch die Feuerwehr zum Einsatz.

Audio:

Interview mit Ersthelfer Norman Rentsch