• Symbolbild © dpa

Fortsetzung im Mordprozess gegen Pärchen - Aussage erwartet

Zuletzt aktualisiert:

Am Landgericht Zwickau wird am Dienstag (13.00 Uhr) der Mordprozess gegen ein Pärchen fortgesetzt, das einen Mann getötet haben soll, um an dessen Auto zu kommen. Knapp drei Wochen nach dem Auftakt wird am zweiten Verhandlungstag eine Aussage der 17 Jahre alten Angeklagten erwartet. Ihre Verteidigerin ließ jedoch offen, ob die Jugendliche sich zum Tatvorwurf äußern wird.

Am ersten Verhandlungstag hatte der 20-jährige Mann bereits gestanden, mehrfach auf das 45 Jahre alte Opfer eingestochen zu haben.

Die beiden deutschen Angeklagten sollen im November 2017 einen Mann aus Gera in Thüringen mit Messerstichen in Hals und Oberkörper umgebracht haben. Die Leiche wurde in Hessen im Fluss Fulda gefunden. Das Paar wurde in Frankfurt/Main festgenommen. Die Anklage lautet auf gemeinschaftlichen Mord und Raub mit Todesfolge. (dpa)