Fraureuth: 10.000 Euro Schaden nach Wohnhausbrand

Zuletzt aktualisiert:

In Fraureuth hat es in einem Wohnhaus gebrannt. Das Feuer war Montagnachmittag im Dachgeschoss ausgebrochen, vermutlich durch einen technischen Defekt an einem Mobiltelefon oder Keyboard.

Verletzt wurde niemand, die Bewohner konnten das Haus alle rechtzeitig verlassen. Die Freiwillige Feuerwehr Fraureuth und die Wehren der umliegenden Ortschaften rückten zum Löschen an.

Auf 10.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt. Das Haus ist weiter bewohnbahr.