• FSV-Sportdirektor Toni Wachsmuth (li.) und Neuzugang Marcus Godinho. © FSV Zwickau

    FSV-Sportdirektor Toni Wachsmuth (li.) und Neuzugang Marcus Godinho. © FSV Zwickau

FSV angelt sich Nationalspieler Godinho

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Zwei Wochen vor dem Saisonstart hat der FSV Zwickau noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Mit Marcus Godinho präsentierte der Drittligist am Montag Verstärkung für die Defensive. Der 22-jährige Außenverteidiger wechselt vom schottischen Erstligisten Heart of Midlothian zu den Schwänen, wo er einen Zweijahresvertrag unterzeichnet hat.

Für FSV-Sportdirektor Toni Wachsmuth ist Marcus Godinho, der vor wenigen Tagen noch mit der kanadischen Nationalmannschaft beim Gold Cup im Einsatz war, der gewünschte Transfer, um die Lücke auf der rechten Verteidigerposition zu schließen. „Wir freuen uns, dass wir mit Marcus einen Rechtsverteidiger verpflichten konnten, der in der Viererkette und auch im Dreierkettensystem einsetzbar ist.“ Jetzt gehe es darum, ihn schnellstmöglich in die Mannschaft zu integrieren.