• Joe Enochs: "Wenn wir eine gute Leistung brinen, können wir auch eine Spitzenmannschaft schlagen." © imago images/ picture point

    Joe Enochs: "Wenn wir eine gute Leistung brinen, können wir auch eine Spitzenmannschaft schlagen." © imago images/ picture point

FSV empfängt FC Ingolstadt zum Geisterspiel

Zuletzt aktualisiert:

Der FSV Zwickau will unbedingt die Klasse halten. Dafür müssen die Rotweißen am Sonntag ihr Heimspiel gegen den FC Ingolstadt gewinnen, um den Anschluss nicht zu verlieren.

Die Gäste aus Bayern - in ihren Reihen Ex-Zwickauer Nico Antonitsch - können rechnerisch sogar noch vom Aufstieg träumen. "Die haben richtig gute Standardschützen und stehen hinten sehr stabil", weiß Trainer Joe Enochs um die Stärken der Schanzer. Dennoch glaubt er fest an den Heimsieg: "Wir müssen uns auf uns konzentrieren. Wenn wir eine gute Leistung bringen, können wir auch so eine Spitzenmannschaft schlagen."

In den Reihen der Rotweißen fehlen werden die rotgesperrten Davy Frick und Leon Jensen. Außerdem fallen Markus Godhino und Fabio Viteritti verletzungsbedingt aus. Anstoß in der GGZ Arena ist 17 Uhr. Wir berichten wie immer live.