• © imago images/ picture point

    © imago images/ picture point

FSV informiert Mitglieder über geplante Ausgliederung

Zuletzt aktualisiert:

Der FSV treibt die Ausgliederung der Profiabteilung in eine Kapitalgesellschaft voran. Am Freitagabend (18:30 Uhr) will der Drittligist seinen Mitgliedern die Grundidee für die Gründung einer Spielbetriebs-GmbH vorstellen, bei einer Infoveranstaltung in der Sporthalle Mosel.

"Wenn der FSV auf Dauer konkurrenzfähig bleiben soll, führt kein Weg daran vorbei", wirbt FSV-Sportchef Toni Wachsmuth bei "Tag 24" für die Ausgliederung. Sie soll möglichst noch vor dem Jahreswechsel vollzogen werden.

Die Mehrzahl der Drittligisten hat ihre Profi-Abteilung schon aus dem eingetragenen Verein herausgelöst, nur Halle, Meppen, Großaspach und Zwickau noch nicht.