FSV-Trainer Joe Enochs: "Das wird ein Kampf!"

Zuletzt aktualisiert:

Der FSV Zwickau muss sich im ersten Rückrundenspiel der dritten Liga gegen die direkte Konkurrenz um den Klassenerhalt beweisen. Gegner Unterhaching hat aktuell zwei Punkte mehr auf dem Konto, die Rotweißen haben aber noch zwei Spiele weniger. Trainer Joe Enochs rechnet mit einem Kampfspiel: "Haching hat eine hohe spielerische Qualität, die sie zuletzt nicht immer gezeigt haben. Aber sie kämpfen wie wir um den Klassenerhalt."

Verzichten muss Enochs auf den gelbgesperrten Manfred Starke, der den FSV im Hinspiel mit einem Traumtor zum Sieg geschossen hatte. Auch Yannik Möker, Felix Drinkuth und Marcus Godinho sind nach Aussage des Trainers noch nicht hundert Prozent wieder fit.

Einer, der sich zurück in die Startelf gekämpft hat, ist Mike Könnecke. "Für mich ist es wichtig, für die Mannschaft da zu sein", freut sich der Routinier über das Vertrauen. "Wenn wir von Anfang an hellwach sind, bin ich mir sicher, dass wir gegen Unterhaching etwas Zählbares mitnehmen können." Anstoß ist am Samstag 14 Uhr. 

Audio: