FSV Zwickau will zweiten Sieg in Folge

Zuletzt aktualisiert:

Der FSV kann sich am Mittwoch mit einem Sieg aus dem Tabellenkeller der dritten Liga heraus kämpfen. 19 Uhr wird das Spiel  bei Waldhof Mannheim angepfiffen. Dabei wollen die Rotweißen an die guten Leistungen im Heimspiel gegen Osnabrück anknüpfen.

Stürmer Ronny König: "Ausruhen können wir uns nicht. Wir stehen immer noch auf einem Abstiegsplatz, und da wollen wir schleunigst weg!" In den beiden noch verbliebenen Auswärtsspielen vor der WM-Pause wolle man die maximale Punktzahl holen, so der 39-Jährige.

Gesperrt ist weiterhin Abwehrspieler Davy Frick. Bis auf die Langzeitverletzten Nils Butzen, Yannik Möker und Felix Brand sind aber alle Spieler an Bord.