• Die Stadt lässt den FSV nicht im Regen stehen. © Ralph Köhler/propicture

    Die Stadt lässt den FSV nicht im Regen stehen. © Ralph Köhler/propicture

FSV Zwickau erhält von Stadt Corona-Rabatt

Zuletzt aktualisiert:

Zwickau entlastet den FSV in Corona-Zeiten. Beschlossen wurde im Stadtrat, vom Drittligisten keine Stadionmiete für März bis Mai zu verlangen. In den drei Monaten konnte nicht bzw. nur einmal ohne Zuschauer gespielt werden. Außerdem muss der Verein für das komplette Jahr 2020 nur zwei Euro pro verkaufter Karte abführen. So kommt ein Fehlbetrag von aktuell 207.000 Euro zustande. Den zahlt die Stadt an die Stadionbetriebsgesellschaft.