• Er weiß wo es lang geht: Johannes Brinkies will als Kapitän "vorneweg marschieren". © imago images/ picture point

    Er weiß wo es lang geht: Johannes Brinkies will als Kapitän "vorneweg marschieren". © imago images/ picture point

FSV Zwickau fiebert Saisonauftakt in Meppen entgegen

Zuletzt aktualisiert:

Der FSV ist heiß auf die neue Drittligasaison. "Die Vorbereitung war kurz aber intensiv", sagte Cheftrainer Joe Enochs am Donnerstag zur ersten Spieltags-Pressekonferenz. Jetzt fieberten alle dem ersten Spiel am Samstag beim SV Meppen entgegen. Der Gegner sei sehr heimstark und habe in den letzten Jahren nie etwas mit dem Abstieg zu tun gehabt. "Wenn wir dort Punkte holen wollen, müssen wir ein richtig gutes Auswärtsspiel abliefern", so Enochs

Neu-Kapitän Johannes Brinkies sieht sein Team gut gerüstet. "Die Jungs sind heiß, das merkt man." Nach den harten Trainingseinheiten wolle jeder wieder um Punkte kämpfen und vor vielen Zuschauern spielen. "Mit Meppen warte da gleich ein harter Brocken, aber dem stellen wir uns gerne", gibt Brinkies die Marschrichtung vor. "Wir wollen so viele Punkte wie möglich holen, und damit wollen wir gleich in Meppen anfangen."

Beim Auftakt nicht einsatzbereit sind Mike Könnecke (Entzündung) und Jannik Mäder (Individuelles Training nach Virus). Ein Fragezeichen steht auch noch hinter dem Einsatz von Christopher Handtke, dem neuen Abwehrchef. Anstoß in der Hänsch-Arena ist am Samstag 14 Uhr.

Audio:

Joe Enochs schätzt Meppen stark ein:

Johannes Brinkies brennt auf den scharfen Start...