FSV Zwickau gewinnt ZEV-Hallenmasters 2019

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Der FSV Zwickau hat seinen Titel beim ZEV-Hallenmasters erneut erfolgreich verteidigt. Die Rot-Weißen setzten sich im Finale am Samstag in der Stadthalle Zwickau mit einem klaren 5:2 gegen den VfB Auerbach durch. Davy Frick, Julius Reinhardt, Lion Lauberbach, Tarsis Bonga und Nico Beyer trafen dabei im Endspiel für den FSV. Bonga wurde sogar als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet.

Auf dem dritten Platz landete Jena nach einem 3:2 gegen den Chemnitzer FC. Rund 3.500 Zuschauer waren bei dem Fußballspektakel am Samstag in der Zwickauer Stadthalle mit dabei.