FSV Zwickau gut vorbereitet auf Türkgücü München

Zuletzt aktualisiert:

Hinter dem FSV Zwickau liegt eine intensive Trainingswoche. Zwei Tage vor dem Auswärtsspiel bei Türkgücü München hat Trainer Joe Enochs seinen Jungs gute Leistungen bescheinigt: "Die Mannschaft hat extrem gut gearbeitet, vor allem auf dem Kleinfeld". Nun sei es wichtig, diese Leistungen ins Spiel zu bringen. "Dann haben wir am Sonntag gute Chancen, dort mindestens einen Punkt zu holen", so der Coach.

Nach der 0:2-Heimniederlage gegen Dynamo hatte der FSV Einiges aufzuarbeiten. "Wir haben in den 1:1-Situationen öfter das Nachsehen gehabt", sagte Manfred Starke. Das sei nicht förderlich gewesen. "Wir müssen zu hundert Prozent in die Zweikämpfe, und daran haben wir im Training gearbeitet".

Für das Spiel gegen Türkgücü fällt Yannik Möker aus, der sich im Spiel gegen Dresden verletzt hat. Hinter dem Einsatz von Dustin Willms und Julius Reinhardt stand am Freitag noch ein Fragezeichen. Anpfiff im Grünwalder Stadion ist am Sonntag, 13 Uhr.

Audio: