• In der 41. Minute sah Nils Miatke von Schiedsrichter Michael Bacher die rote Karte wegen einer angeblichen Tätlichkeit. (c) imago

FSV Zwickau legt gegen Miatke-Sperre Einspruch ein

Zuletzt aktualisiert:

Die rote Karte gegen Nils Miatke im Spiel bei Rot-Weiß Erfurt erhitzt weiter die Gemüter. Der DFB will den 28-Jährigen für den leichten Schubser gegen Nermin Crnkic sogar noch für zwei Spiele sperren.

Das lässt sich der FSV aber nicht gefallen. Der Verein hat Einspruch eingelegt und hofft auf eine Reduzierung der Sperre.

Wann eine Entscheidung fällt, ist noch offen.