• "Wir wollen endlich mal wieder einen Heimsieg mit den Fans feiern", sagte Alexander Sorge zur Spieltags-PK (c) Ralph Köhler/ Archiv

FSV Zwickau will gegen Haching zurück zur alten Heimstärke

Zuletzt aktualisiert:

Der FSV empfängt am Samstagnachmittag die Spielvereinigung Unterhaching. Nach vier sieglosen Spielen in der Meisterschaft wollen die Rot-Weißen endlich wieder drei Punkte einfahren. Christian Bickel und Davy Frick haben ihre Gelbsperre abgesessen und sind wieder im Kader. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Kapitän Toni Wachsmuth. Er hatte sich vor einer Woche im Auswärtsspiel bei Wehen Wiesbaden das Jochbein gebrochen und könnte nur mit Maske auflaufen.

Die Bilanz gegen Haching fällt für den FSV vernichtend aus. Alle acht Pflichtspiele haben die Zwickauer verloren. Aber davon lässt sich Trainer Joe Enochs nicht verunsichern: "Wir wollen zurück zur alten Heimstärke, (...) deswegen wollen wir zu Hause unbedingt gegen Unterhaching gewinnen." Anstoß im Stadion in Eckersbach ist 14 Uhr.

Audio:

Joe Enochs: "Wir müssen zurück zur alten Heimstärke finden!"

Alexander Sorge über den Gegner