• Bis 2020 wird das frühere Gerhart-Hauptmann-Gymnasium zum Dorint-Hotel umgebaut. (c) Redaktion

  • Entwurf: AKW

Für 20 Mio. Euro: Ex-Gymnasium in Zwickau wird Dorint-Hotel

Zuletzt aktualisiert:

Das frühere Gerhart-Hauptmann-Gymnasium in Zwickau wird ein Dorint-Hotel. Projektentwickler Kurt Fliegerbauer hat die Pläne am Dienstag vorgestellt. Demnach soll das denkmalgeschützte Schulgebäude einen Anbau erhalten, für den die frühere Bibliothek und ein marodes Haus an der Amtsgerichtsstraße weichen müssen.

Der Vertrag sei unwiderruflich und beinhalte eine Bauverpflichtung, sagte Fliegerbauer. Die mit ihm verbundene Immobiliengesellschaft AKW hatte die Planungen gemacht. Auf deren Grundlage genehmigten die Ämter die Bauvoranfrage. Demnächst werde der Bauantrag gestellt.

Über 150 Zimmer soll das Vier-Sterne-Hotel verfügen, dazu Konferenzräume, Restaurant und Spa-Fitness-Center. Im Untergeschoss des Neubaus wird ein Parkdeck eingerichtet. Die Kette investiert Fliegerbauers Angaben zufolge 20 Millionen Euro. Im Herbst soll Baubeginn sein, Eröffnung im Jahr 2020.

Audio:

Kurt Fliegerbauer