• Die Zimo muss am 1. April schließen. © privat

  • © privat

Gartenbauer Zimo in Zwickau hat Insolvenz angemeldet

Zuletzt aktualisiert:

Die Zimo in Zwickau-Mosel ist pleite. Wie der Landschaftsbauer und Gartenmarkt auf Nachfrage bestätigte, wurde bereits Anfang Februar ein Insolvenzantrag gestellt. Jetzt laufe der Ausverkauf, sagte Geschäftsführer Toni Franz. Am 1. April werde zugesperrt.

Franz sagte, dass sein Unternehmen aus mehreren Gründen in finanzielle Schieflage geraten sei. Zum einen sei ein Landschaftspflegeauftrag bei VW weggebrochen, zum anderen hätten die steigenden Energiekosten und die Konkurrenz durch Baumärkte die Firma unter Druck gesetzt.

Die Zimo war 1994 gegründet worden, in Spitzenzeiten hatte sie 20 Beschäftigte, derzeit sind es Franz zufolge noch zwölf. Sie müssten sich jetzt einen neuen Job suchen. Das Grundstück, auf dem auch zehn Gewächshäuser stehen, hat die Zimo gepachtet. Was jetzt daraus wird, ist unklar.