Geheimnisverrat in der Polizeidirektion?

Zuletzt aktualisiert:

Die Polizeidirektion Zwickau ermittelt gegen einen Maulwurf in den eigenen Reihen. Wie die Behörde am Freitagnachmittag mitgeteilt hat, wurde ein Disziplinarverfahren gegen einen Beamten eingeleitet. Er stehe im Verdacht, interne Informationen an Dritte weitergegeben zu haben. Bis der Sachverhalt aufgeklärt sei, arbeite der Mann auf einem anderen Posten in der Direktion. Weil es sich um ein laufendes Verfahren handele, könnten derzeit keine weiteren Informationen herausgeben werden, hieß es.