• Dieses Kürzel ist in der gesamten Stadt zu sehen. © Ralph Köhler/propicture

Graffiti-Schmierer in Zwickau vor Gericht

Zuletzt aktualisiert:

Illegale Graffiti sind zum Problem geworden in Zwickau. Es werden gefühlt täglich mehr. Einer, dem das Handwerk bereits gelegt wurde, steht am Montag vor Gericht. Der junge Mann soll für etliche Schmierereien verantwortlich sein, erwischt wurde er im Januar 2017.

Verewigt hatte er sich bis dahin an mindestens neun Hauswänden, steht in der Anklage. Mehr als 3.000 Euro Schaden sind entstanden. Das Kürzel "SKZ" und "Fuck Nazis" sind nur zwei der ihm zur Last gelegten "Meinungsäußerungen".

Update 13:15 Uhr - Der Angeklagte wurde freigesprochen. Einzelheiten liegen uns noch nicht vor.