Graffiti-Sprayer in Neumark erwischt

Zuletzt aktualisiert:

Vier junge Männer, die illegal Graffiti auf einen Zug gesprüht haben, hat die Bundespolizei in Neumark erwischt. Mitarbeiter der Vogtlandbahn hatten die Beamten am frühen Sonntagmorgen informiert, weil sie die Sprayer auf der Überwachungskamera bei der Tat gesehen hatten.

Die Bundespolizei setzte einen Hubschrauber mit Wärmebildkamera ein, um im Umkreis des Betriebsgeländes der Länderbahn nach den Täter zu suchen - mit Erfolg. Sie hatten sich in Neumark auf der Neuen Poststraße/Talstraße zwischen Bäumen versteckt.

Die vier 19- bis 25-Jährigen sind schon wegen ähnlicher Delikte polizeibekannt. Gegen die Männer aus Leipzig und Zwickau wird wegen Sachbeschädigung ermittelt.