• Symbolbild (c) Maurizio Gambarini/ dpa

Grippe fordert in Zwickauer Altenheim erstes Todesopfer

Zuletzt aktualisiert:

In einem Altenheim im Zwickauer Landkreis ist eine 91-Jährige an Grippe gestorben. Es ist der erste Todesfall in Sachsen in der aktuellen Grippesaison. Unklar ist, ob die Frau geimpft war, sagte eine Sprecherin vom Gesundheitsministerium in Dresden.

Seit Beginn der Grippesaison Mitte Oktober 2017 wurden nach dem aktuellen Bericht der Landesuntersuchungsanstalt fast 490 Erkrankungen gemeldet, gut ein Viertel davon in der ersten Januarwoche. Bis auf 20 Patienten waren die Betroffenen nicht gegen die Grippe geimpft.