Hammer-Mann bedroht Reisende

Zuletzt aktualisiert:

In der Regionalbahn von Zwickau nach Dresden hat ein Fahrgast am Donnerstagnachmittag Reisende mit zwei Hämmern in den Händen bedroht. In Freiberg holten Einsatzkräfte den Mann aus dem Zug. Der 34-Jährige habe einen verwirrten, aggressiven und verwahrlosten Eindruck gemacht, teilte die Bundespolizei mit. Der Deutsche wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen. Ein Alkoholtest ergab 1,3 Promille.