Heiße Asche fahrlässig entsorgt – Tausende Euro Schaden

Zuletzt aktualisiert:

Bei einem Brand in Zwickau-Eckersbach ist Sachschaden von rund 10.000 Euro entstanden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte ein Grundstücksbesitzer in der Karl-Marx-Straße am Sonnabend heiße Holzasche auf einem Komposthaufen entsorgt. Der fing Feuer. Die Flammen griffen auf einen Baum und drei Garagen der Nachbarn über.

Die Berufsfeuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Gegen den 67-Jährigen wird wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.