In Thierfeld hatte eine Autofahrerin Glück im Unglück

Zuletzt aktualisiert:

Einen schweren Unfall hat eine junge Autofahrerin im Erzgebirge unverletzt überstanden.

Die 26-Jährige war in der vergangenen Nacht in Thierfeld mit einem Reh zusammengestoßen. Sie verriss das Lenkrad und rutschte mit dem PKW circa 200 Meter auf der Leitplanke, bevor der Ford an einem Baum landete. Der wurde entwurzelt.

Das Reh verendete. Am Ford entstand Totalschaden.