Jugendliche randalieren in Glauchau und Lichtentanne

Zuletzt aktualisiert:

Im Schutz der Dunkelheit haben zwei Jugendliche in Glauchau randaliert. Zeugen hatten kurz vor drei Uhr ein lautes Klirren gehört und die Polizei informiert. An der Wilhelmstraße wurden die Beiden gefasst, als sie gerade einen Bauzaun umwarfen. Vorher hatten sie die Scheiben der Turnhalle und den Schaukasten der Kirche an der Mühlgrabenstraße eingeschlagen. Auch abgerissene Zaunslatten an der Dorotheenstraße gehen auf ihr Konto. Insgesamt richteten die Jugendlichen einen Sachschaden von 2.500 Euro an.

Randalierer hatten es am Donnerstag auch auf das Vereinsgebäude in Lichtentanne an der Hauptstraße abgesehen. Die Unbekannten traten die Tür ein und beschädigten drei Fenster. Auch in einem Nachbargebäude schlugen sie drei Fenster ein. Der Sachschaden summiert sich auf rund 3.000 Euro. Es soll sich um eine Gruppe Jugendlicher gehandelt haben. Um Sachdienliche Hinweise wird gebeten unter 03761 7020.

In Silberstraße haben Unbekannte am Donnerstag gegen 18 Uhr auf dem Gelände des Sportplatzes gezündelt. Sie stapelten vier Paletten und steckten sie in Brand. Das Feuer zerstörte ein Dixi-Klo. Die Freiwillige Feuerwehr löschte. Es werden Zeugen gesucht unter 03761 7020.