Kinderuni lockt 800 kleine Studenten auf WHZ-Campus

Zuletzt aktualisiert:

Die Kinderuni der Hochschule ist weiter sehr beliebt. Im vergangenen Semester lockten die Vorlesungen mehr als 800 Kinder auf den Scheffelberg-Campus. Auch die letzte Vorlesung von Prof. Dr. Guido Sopp zum Thema “Geld - Warum es Geld gibt, wie es entsteht und warum auch dein Taschengeld wachsen kann” war mit 200 jungen Studenten im Alter von 8 bis 12 Jahren sehr gut besucht, wie die WHZ am Montag mitteilte.

"Der Neustart nach Corona ist super angenommen worden. Schon drei Wochen nach dem Anmeldestart waren die Vorlesungen komplett ausgebucht. Die kleinen Besucher kommen nicht nur aus Zwickau, sondern auch aus dem Erzgebirge, dem Vogtland und dem Altenburger Land", erklärte Organisatorin Christiane Georgi. 

Im kommenden Wintersemester soll es eine Fortsetzung der Kinderuni geben.