• Mehr als 13.000 E-Golfs werden in Dresden dieses Jahr gebaut. © VW

Lange Wartezeit auf E-Golf aus Dresden

Zuletzt aktualisiert:

Der E-Golf aus der Gläsernen Manufaktur in Dresden ist ein Verkaufsschlager. Wer ihn heute bestelle, müsse bis zu acht Monate auf die Auslieferung warten, sagte Unternehmenssprecher Carsten Krebs in Dresden. Dort werden dieses Jahr mehr als 13.000 Stück montiert.

Der E-Golf sei aktuell das meist verkaufte Elektroauto in Deutschland, den Niederlanden und Österreich. In Norwegen habe er zuletzt sogar die Hitliste sämtlicher verkaufter Autos angeführt, sagte Krebs.

Der Chef der VW-Sachsen-Kommunikation, Gunter Sandmann, ergänzte in Zwickau, VW werde das E-Auto-Zeitalter maßgeblich prägen. Ab November 2019 werde die Welt auf die in Zwickau hergestellten Elektrofahrzeuge schauen. 1.600 Stück sollen dann das Werk am Tag verlassen.