• Unter dem Laster hatte sich das Fundament eines Verkehrsschildes verkeilt, auch deshalb war die Bergung aufwendig. © Mike Müller

    Unter dem Laster hatte sich das Fundament eines Verkehrsschildes verkeilt, auch deshalb war die Bergung aufwendig. © Mike Müller

Laster auf Abwegen: Feuerwehreinsatz auf A72 bei Treuen

Zuletzt aktualisiert:

Ein LKW ist am Montagmorgen auf der A72 bei Treuen nach einem Unfall liegengeblieben und musste aufwendig geborgen werden. Der Fahrer war Richtung Zwickau unterwegs und Höhe Treuen von der Fahrbahn abgekommen.

Bevor der Laster wieder in der Spur war, hat er mehrere Verkehrsschilder überfahren und sich den Tank aufgerissen. Die Feuerwehr musste anrücken, um den Brummi zu bergen und zu verhindern, dass 800 Liter Diesel auslaufen. Ein Teil geriet dennoch ins Erdreich und musste von einer Spezialfirma entfernt werden.

Der 40-jährige LKW-Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 30.000 Euro.