Mann in Glauchau mit Rasiermesser bedroht

Zuletzt aktualisiert:

In Glauchau ist am Dienstag ein Mann bedroht worden, weil er sich über Visitenkarten an Autos beschwerte. Der 49-Jährige hatte den Kartenverteiler aufgefordert, damit aufzuhören. Nach einer verbalen Auseinandersetzung holte der 32-Jährige ein Rasiermesser aus seinem Rucksack. Der Angegriffene wich zurück und verständigte die Polizei. Die nahm den Libyer vorläufig fest. Er wird in einem beschleunigten Verfahren einem Richter vorgeführt.