Nach Ruhestörung: Cannabis-Plantage und Waffen gefunden

Zuletzt aktualisiert:

Durch Zufall hat die Polizei in einer Wohnung in Zwickau-Marienthal eine kleine Cannabisplantage entdeckt. Eigentlich waren die Beamten am Dienstagabend wegen einer Ruhestörung in die Fritz-Heckert-Straße gerufen worden. Als der 35-jährige Mieter die Tür öffnete, roch es so stark nach Cannabis, dass die Polizisten in Absprache mit der Staatsanwaltschaft die Wohnung durchsuchten. 

Dabei stellten sie insgesamt 170 Gramm getrocknetes Cannabis und vier kleine Aufzuchtpflanzen fest. Außerdem wurden zwei Luftdruckwaffen und Pyrotechnik sichergestellt, für die der Deutsche keine Genehmigung hatte. 

Er hat nun mehrere Anzeigen am Hals.