Neuer LKW für Bauhof Crimmitschau

Zuletzt aktualisiert:

Der Bauhof der Stadt Crimmitschau hat einen neuen LKW bekommen. Der 20-Tonner ersetzt einen 18 Jahre alten Laster, der jetzt verkauft wird, teilte die Stadtverwaltung am Mittwoch mit. Das neue Fahrzeug wird u.a. bei der Straßenunterhaltung, zum Transport und im Winterdienst eingesetzt. Es kann mit Schiebeschild und Winterdienststreuer ausgerüstet werden, sagte Bauhofleiter Michael Popp.

In Ausstattung und Schadstoffausstoß erfüllt der LKW die neuesten Standards und er ist mit Allradtechnik ausgestattet. Die Gesamtkosten liegen bei knapp 173.000 Euro.