Olbernhau: Suche nach Kindern beendet - Fall aufgeklärt

Zuletzt aktualisiert:

+++ Update: Bei der Polizei hat sich eine Mutter gemeldet, die die verlorene Decke wiedererkannt hatte. Sie gehört ihrer 13-jährigen Tochter. Die gab schließlich zu, dass sie mit drei weiteren Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren am Heidenweg vergangene Nacht unterwegs war. Die Polizei befragt jetzt die beteiligten Kinder. +++

In Olbernhau haben Rettungskräfte von Polizei und Feuerwehr nach drei Kindern gesucht. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine Zeugin mitten in der Nacht drei leichtbekleidete Kinder auf einer Holzbank auf dem Heidenweg gesehen. Als sie sie ansprach, seien sie davon gelaufen und haben dabei eine Decke verloren.

Die Polizei startet eine großangelegte Suchaktion mit Spürhunden und Drohnen. Außerdem wurden im Umkreis Anwohner befragt. Wegen der Grenznähe wurde auch die tschechische Polizei eingeschaltet. Allerdings liegt den Beamten bisher keine Vermisstenanzeige vor.  Deshalb wurde die Suche am Mittag ergebnislos abgebrochen. Die Ermittlungen dauern an.

Bei den Kindern soll es sich um zwei Mädchen im Alter von etwa 10 und 12 Jahren handeln. Eines hatte blonde Locken und war mit einem hellen Schlafanzug bekleidet. Das dritte Kind sei kleiner gewesen. Die Kinder sind über das Waldgebiet Rungstock in Richtung Rothenthal davongelaufen. Die weiße Pferdedecke stammt von der Handelskette NKD

Audio:

Polizeisprecher Andrzej Rydzik