• Symbolbild © dpa

Pferd in Langenbernsdorf geritzt

Zuletzt aktualisiert:

In Langenbernsdorf hat ein Unbekannter ein Pferd verletzt, teilte die Polizei in Zwickau am Freitag mit. Der Wallach stand auf einer Koppel an der Trünziger Straße. Das Tier hatte einen circa zehn Zentimeter langen Schnitt an der Brust, es wurde vom Tierarzt vor Ort versorgt. Die Tatzeit lag zwischen Montagabend und Dienstagmittag. Wer Hinweise geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Werdau Telefon 03761 7020.