• Wege südllich und nördlich vom Teehaus werden als nächstes auf Vordermann gebracht.

Planitzer Schlosspark: Wegenetz wird weiter überholt

Zuletzt aktualisiert:

Das Wegenetz im Planitzer Schlosspark wird weiter verbessert. Im März soll eine neue Baumaßnahme starten, hat uns die Stadtverwaltung mitgeteilt. Auf 250 Metern werden Wege südlich und nördlich vom Teehaus auf Vordermann gebracht.

Auf zusammen rund 250 Metern werden die beiden Abschnitte neu aufgebaut und mit einer sandgeschlemmten Schotterdecke versehen. Weiter werden die Einfassungen aus Naturstein erneuert. Vorgesehen sind für das Vorhaben rund 90.000 Euro. Ende Mai soll es abgeschlossen sein.

Der Schlosspark steht unter Denkmalschutz. Sein Wegenetz gilt zum großen Teil als sanierungsbedürftig. Vor einigen Jahren hatte die Stadt erste Wege instandgesetzt.