• Für Fußgänger ist die Pöhlauer Straße gefährlich. © Ralph Köhler/Archiv

Pöhlauer Straße soll Gehweg bekommen

Zuletzt aktualisiert:

Vor einem Jahr war ein Fußgänger auf der Pöhlauer Straße in Zwickau von einem Auto angefahren worden, er erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Damals wurden Forderungen laut, dort einen Gehweg anzulegen. Anwohner hatten eine Petition gestartet.

Jetzt kommt Bewegung in die Sache. Der Bau- und Verkehrsausschuss hat am Montag gut 32.000 Euro für Planungen freigeben.

Der Bau des Gehweges ist insofern schwierig und wird teuer, weil entweder ein Hang mit einer Stützmauer gesichert oder auf der anderen Straßenseite der Bach verlegt werden muss. Der Planer soll drei Varianten erarbeiten.

Der Chef des Tiefbauamtes, Thomas Pühn, unterstrich die Notwendigkeit eines Gehweges vom Abzweig nach Reinsdorf bis zur Colombstraße: "Vor allem beim VW-Schichtwechsel fahren dort viele Autos entlang."