• (c) Fotolia

Polizei schnappt Autodieb in Lichtenstein

Zuletzt aktualisiert:

In Lichtenstein ist der Polizei ein Autodieb ins Netz gegangen. Der 23-Jährige fiel den Beamten am Samstagabend auf, weil er bei klarer Sicht die Nebelscheinwerfer angeschaltet hatte.

Als der Mann den Streifenwagen bemerkte, versuchte er zu flüchten. Bei der Verfolgungsjagd rammte er noch das Polizeiauto, verlor dabei jedoch die Kontrolle und überschlug sich. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Es stellte sich allerdings heraus, dass der PKW im April in Zwickau gestohlen wurde. Außerdem besaß der Autodieb keinen Führerschein.