• Im Ford Fiesta R2T holten Julius Tannert und Jürgen Heigl Ende März auf Korsika den Sieg. © Julius Tannert

Rallye-Pilot Tannert greift auf Sardinien an

Zuletzt aktualisiert:

Rennpilot Julius Tannert aus Lichtentanne ist ab Donnerstag beim dritten Lauf der Junior-Rallye-WM auf Sardinien gefordert. Zusammen mit seinem Beifahrer Jürgen Heigl will Tannert mindestens einen Podestplatz holen. Nach dem Sieg Ende März auf Korsika gehen beide hochmotiviert an den Start. Aktuell belegt das deutsch-österreichische Duo Rang vier in der Meisterschaft.

„Das wird eine extrem anspruchsvolle Rallye. Von meinem Start vor zwei Jahren weiß ich, dass bei dieser Rallye alles passieren kann und man mit Köpfchen fahren muss. Die Wertungsprüfungen sind nach den World Rally Cars und R5, welche vor uns starten, extrem ausgefahren und teilweise liegen fußballgroße Steine auf der Fahrbahn. Wir sind besonders motiviert und wollen unsere Erfahrung ausspielen“, sagte Tannert vorab.

Die Rallye Sardinien startet am Donnerstagabend mit einer Zuschauerprüfung und endet am Sonntagnachmittag im Küstenort Alghero.