• Symbolbild © Bodo Marks/dpa

Reichenbacher Straße in Zwickau bald wieder Baustelle

Zuletzt aktualisiert:

Nach dem neuen Wasserrohrbruch am Wochenende wächst die Sorge der Autofahrer, dass die Reichenbacher Straße wieder voll gesperrt werden muss. Auf Anfrage unseres Senders teilten die Wasserwerke mit, dass eine neue Vollsperrung - so wie letzten Winter - nicht geplant sei. Die Straße soll halbseitig in beide Richtungen befahrbar bleiben.

Am Samstagmorgen war Höhe Johnson Controls eine Hauptleitung mit 35 Zentimeter Durchmesser geborsten. Rund 100 Privathaushalte und drei Firmen hatten kein Wasser mehr. Noch am selben Tag wurde das Rohr repariert.

Da aber Fahrbahn und Fußweg beschädigt wurden, wird demnächst wieder eine Baustelle aufgemacht. Wann genau, konnte eine Sprecherin der Wasserwerke noch nicht sagen.

Der Rohrbruch am Samstag war der zweite innerhalb einer Woche auf der Reichenbacher Straße. Schon letzten Donnerstag war eine kleinere Leitung Höhe VW-Bildungsinstitut geplatzt. Da wurde aber nichts unterspült.