Robert-Schumann-Preis 2019 geht an zwei Frauen

Zuletzt aktualisiert:

Der Robert-Schumann-Preis wird am Freitagabend vergeben. Wenige Monate vor dem 200. Geburtstag von Clara Schumann werde die Auszeichnung ganz bewusst an zwei Frauen verliehen, die sich über Jahrzehnte mit der Pianistin und Komponistin beschäftigt haben, teilte das Kulturamt mit.

Das ist zum einen die Pianistin Ragna Schirmer, die sich auf Schumann-Kompositionen spezialisiert hat. Zum anderen wird die Musikwissenschaftlerin Janina Klassen ausgezeichnet, die über Clara Schumann ihre Doktorarbeit und eine Biografie geschrieben hat.

Die Auszeichnungsveranstaltung findet 18 Uhr im Robert-Schumann-Haus Zwickau statt. Der Eintritt ist frei.