Ruhestörung in Oberplanitz - Polizei stellt 21-jährigen Georgier

Zuletzt aktualisiert:

Die Polizei hat in der Nacht zum Donnerstag in Oberplanitz einen Autofahrer erwischt, der betrunken und ohne Führerschein unterwegs war. Zuvor hatten sich Anwohner beschwert, weil das Fahrzeug mit lauter Musik auf der Bergstraße stand. Der Fahrer, ein 21-jähriger Georgier, hatte über 1 Promille intus. Er wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus geschickt.

Im Wagen saßen noch zwei Männer aus Chemnitz, die gegen die 15-km-Regel verstoßen haben. Außerdem hätten sich die drei, die aus verschiedenen Hausständen kamen, gar nicht treffen dürfen. Es gab Anzeigen.