Sachsens Plan gegen neue Corona-Welle

Zuletzt aktualisiert:

Mit einem Herbst-Plan will Sachsen eine mögliche weitere Corona-Welle verhindern. Ziel sei, dass es keinen weiteren Lockdown gebe, teilte Gesundheitsstaatssekretärin Dagmar Neukirch (SPD) mit.

Unter anderem sollen Kommunen die Testinfrastruktur beibehalten bzw. wieder aufbauen. Außerdem soll eine Testpflicht vor dem Schulstart den sicheren Unterrichtsbeginn ermöglichen.

Für das Schulpersonal sind daher zwei Tests in der Vorbereitungswoche geplant. In den ersten beiden Schulwochen stehen Tests dann nicht nur für Lehrer, sondern auch für Schüler an - ebenfalls zweimal pro Woche.

Der Plan sieht außerdem vor, Gesundheitsämter bei Bedarf personell aufzustocken. So sollen sie besser und schneller Kontakte nachverfolgen und die Quarantäne von Infizierten überwache können.