Sachsens Unis beliebt bei ausländischen Studenten

Zuletzt aktualisiert:
Autor: dpa

Die sächsischen Hochschulen sind international weiter beliebt. Das zeigt eine Umfrage der Nachrichtenagentur dpa.

An der TU Dresden ist die Zahl der ausländischen Studenten gegenüber vergangenem Jahr um 200 auf 1.300 gestiegen. Die Uni Leipzig zählt zu Beginn dieses Semesters 500 mehr als letztes Jahr.

Allerdings bekommen z.B. die Bergakademie Freiberg und die TU Chemnitz die vielen Reisebeschränkungen zu spüren. Die Hochschulen bieten zahlreiche Online-Formate an, weil viele Studenten erst später nach Deutschland kommen können.