• Dreharbeiten im Mai 2015 in Görlitz. Emma Thompson vor der Kamera.

Sächsische Filmakademie soll noch in diesem Jahr starten

Zuletzt aktualisiert:

Die Vorbereitungen für die Sächsische Filmakademie in Görlitz kommen voran. In dieser Woche laufen die Mitarbeiter-Bewerbergespräche. Die Ausgewählten sollen zum 1. September eingestellt werden.   Der Kurs mit 20 Plätzen soll Laufe des Wintersemesters beginnen. möglichst noch in diesem Jahr, so Professor Alexander Kratzsch, Rektor der Hochschule Zittau-Görlitz. 

Zunächst wird ein Kurs „Produktion“  angeboten. Bewerben könnten sich Facharbeiter, Meister und auch Interessenten mit einem abgeschlossenen Studium, so  Kratzsch. Der neunmonatige Kurs umfasst ein Drittel Theorie und zwei Drittel Praxis. Vermittelt werden Grundlagen der Filmwirtschaft,  Selbstmanagement und Teamentwicklung, außerdem Planung, Finanzierung und Kalkulation  von Filmproduktionen.

Das Land fördert die Filmakademie mit einer Anschubfinanzierung in Höhe von je 160.000 Euro für  dieses und für nächstes Jahr.

Kontakt für Bewerber:

Sebastian Riedel (Kontakt: s.riedel@hszg.de)

Weitere Informationen zur Sächsischen Filmakademie:

www.goerlitz.de/Saechsische-Filmakademie.html

Audio:

Professor Alexander Kratzsch, Rektor der Hochschule Zittau-Görlitz