• Restauratoren bringen die wertvolle Seidentapete an die Wand. (c) Ralph Köhler/ propicture

Schloss Wildenfels zeigt bald weiteren Tapetenschatz

Zuletzt aktualisiert:

Im Schloss Wildenfels ist bald eine weitere Kostbarkeit zu sehen: die 300 Jahre alte Seidentapete aus dem chinesischen Kabinett. Die zwei Meter breite und fünf Meter lange Tapetenbahn wurde in den letzten Monaten aufwändig saniert.

80.000 Euro hat der Förderverein dafür aufgetrieben, 30.000 Euro kamen vom Land. Die Tapete wiegt rund 20 Kilo. Sie wurde nicht an die Wand geklebt, sondern flexibel angebracht, damit sie im Falle eines Feuers schnell abgenommen werden kann.

Am 24. und 25. März wird die restaurierte Tapetenbahn zum ersten Mal öffentlich gezeigt.