• Laube Nr. 6 liegt in Schutt und Asche. © Mike Müller

    Laube Nr. 6 liegt in Schutt und Asche. © Mike Müller

  • Diesmal war eine Laube in der "Heimaterde" betroffen. © Mike Müller

    Diesmal war eine Laube in der "Heimaterde" betroffen. © Mike Müller

Schon wieder: Gartenlaube in Crimmitschau abgebrannt

Zuletzt aktualisiert:

Die unheimliche Brandserie in Crimmitschauer Gärten geht weiter. Am frühen Donnerstagmorgen (3:10 Uhr) wurde die Feuerwehr in die Kleingartenanlage "Heimaterde" am Rothenmühlweg gerufen. Wieder brannte eine Gartenlaube. Übrig blieben nur Schutt und Asche. Es war die sechste Laube in drei Wochen. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung und bittet um Zeugenhinweise.