Schulbusse in Kirchberg ohne gravierende Mängel

Zuletzt aktualisiert:

Die Polizei hat am Graupner-Gymnasium in Kirchberg die Schulbusse kontrolliert, mit einem erfreulichen Ergebnis. An den 21 Fahrzeugen gab es kaum etwas zu bemängeln.

Kontrolliert wurden z.B. die Reifen, die Beschilderung und die Fahrzeugpapiere. Außerdem mussten die Fahrer nachweisen, dass sie überhaupt Personen befördern dürfen.

Ein Busfahrer konnte diese Erlaubnis nicht vorzeigen. Bei einem Kleinbus war der TÜV überfällig und dreimal fehlte die Beschilderung „Kinderbeförderung".